Jetzt neu! Crypto CFDs von Plus500 auf Axie Infinity, Chainlink, Uniswap & Filecoin. Jetzt in der Demo kostenlos ausprobieren!*-w-
13.06.2022 20:12:38

Wacker Chemie will Ergebnisprognose anheben - Quartal über Erwartungen

MÜNCHEN (dpa-AFX) - WACKER CHEMIE will nach einem überraschend erfolgreichen Quartal seine Ergebnisprognose für 2022 anheben. Im zweiten Jahresviertel dürfte das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) bei etwa 600 Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen am Montagabend in München mit. Der Umsatz liegt demnach bei etwa 2,1 Milliarden Euro. Analysten rechnen Wacker zufolge derzeit mit einem Ebitda von 498 Millionen.

Vor diesem Hintergrund werde das Unternehmen in den kommenden Wochen seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2022 überarbeiten und nach oben anpassen. "Dabei werden sowohl die gegenwärtig anhaltend starke Nachfrage als auch die Risiken aus den steigenden Energie- und Rohstoffpreisen sowie den geopolitischen Entwicklungen berück­sichtigt", hieß es in der Mitteilung weiter. Wacker werde seine überarbeitete Jahresprognose nach derzeitiger Planung im Rahmen des Halbjahresberichtes am 28. Juli 2022 veröffentlichen.

Anleger zeigten sich erfreut: Der Aktienkurs von Wacker legte auf der Handelsplattform Tradegate um gut drei Prozent zum Schlusskurs im Xetra-Hauptgeschäft zu.

Am frühen Montagnachmittag hatte bereits Brenntag (Brenntag SE) mit seinem Optimismus für Aufsehen gesorgt. Der Chemikalienhändler ist nach dem guten Jahresstart weiter in der Erfolgsspur und hob seine Erwartungen an den operativen Gewinn an. Die Anteilscheine schlossen gut drei Prozent im Plus und setzten sich damit unangefochten an die Dax (DAX 40)-Spitze./he/gl

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Analysen zu WACKER CHEMIE AGmehr Analysen

18.08.22 WACKER CHEMIE Buy Warburg Research
09.08.22 WACKER CHEMIE Overweight Barclays Capital
01.08.22 WACKER CHEMIE Underweight JP Morgan Chase & Co.
29.07.22 WACKER CHEMIE Kaufen DZ BANK
29.07.22 WACKER CHEMIE Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

WACKER CHEMIE AG 150,90 0,70% WACKER CHEMIE AG

Indizes in diesem Artikel

DAX 13 697,41 0,52%
pagehit