Marktbericht 04.06.2024 12:27:05

Schwacher Handel in Frankfurt: So steht der SDAX am Dienstagmittag

Schwacher Handel in Frankfurt: So steht der SDAX am Dienstagmittag

Um 12:10 Uhr fällt der SDAX im XETRA-Handel um 0,72 Prozent auf 15 080,90 Punkte. Der Börsenwert der im Index enthaltenen Werte beträgt damit 122,459 Mrd. Euro. Zum Start des Dienstagshandels standen Verluste von 0,045 Prozent auf 15 182,77 Punkte an der Kurstafel, nach 15 189,54 Punkten am Vortag.

Im Tagesstief notierte das Börsenbarometer bei 15 077,10 Einheiten, den höchsten Stand am heutigen Dienstag markierte der Index hingegen bei 15 187,63 Punkten.

SDAX-Performance auf Jahressicht

Vor einem Monat ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 03.05.2024, erreichte der SDAX einen Stand von 14 431,24 Punkten. Der SDAX stand noch vor drei Monaten, am 04.03.2024, bei 13 785,13 Punkten. Vor einem Jahr ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Der SDAX lag am vorherigen Handelstag, dem 02.06.2023, bei 13 483,16 Punkten.

Seit Jahresbeginn 2024 gewann der Index bereits um 9,11 Prozent. Das SDAX-Jahreshoch liegt aktuell bei 15 337,24 Punkten. Das Jahrestief wurde hingegen bei 13 230,25 Punkten erreicht.

Heutige Tops und Flops im SDAX

Die stärksten Aktien im SDAX sind aktuell VERBIO Vereinigte BioEnergie (+ 6,54 Prozent auf 22,24 EUR), Eckert Ziegler Strahlen- und Medizintechnik (+ 1,81 Prozent auf 47,30 EUR), Dermapharm (+ 1,65 Prozent auf 37,05 EUR), adesso SE (+ 1,64 Prozent auf 99,00 EUR) und Südzucker (+ 1,35 Prozent auf 14,28 EUR). Auf der Verliererseite im SDAX stehen hingegen BVB (Borussia Dortmund) (-8,33 Prozent auf 3,74 EUR), Hypoport SE (-3,21 Prozent auf 277,80 EUR), Salzgitter (-3,03 Prozent auf 21,78 EUR), DEUTZ (-2,75 Prozent auf 5,14 EUR) und SCHOTT Pharma (-2,21 Prozent auf 28,38 EUR).

Welche Aktien im SDAX den größten Börsenwert aufweisen

Im SDAX weist die Ceconomy St-Aktie derzeit das größte Handelsvolumen auf. 364 771 Aktien wurden zuletzt via XETRA gehandelt. Die TRATON-Aktie nimmt im SDAX, nach Marktkapitalisierung gewichtet, mit 16,375 Mrd. Euro den größten Anteil ein.

Diese Dividenden zahlen die SDAX-Aktien

Im SDAX verzeichnet die Schaeffler-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 5,88 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Unter den Aktien im Index bietet die Schaeffler-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 7,58 Prozent voraussichtlich die attraktivste Dividendenrendite.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag