DAX-Performance im Fokus 24.06.2024 12:26:58

Aufschläge in Frankfurt: DAX-Anleger greifen mittags zu

Aufschläge in Frankfurt: DAX-Anleger greifen mittags zu

Um 12:10 Uhr notiert der DAX im XETRA-Handel 0,52 Prozent stärker bei 18 257,16 Punkten. Der Wert der enthaltenen Werte beträgt damit 1,754 Bio. Euro. Zum Handelsbeginn stand ein Gewinn von 0,011 Prozent auf 18 165,54 Punkte an der Kurstafel, nach 18 163,52 Punkten am Vortag.

Der DAX erreichte am Montag sein Tageshoch bei 18 296,15 Einheiten, während der niedrigste Stand des Börsenbarometers bei 18 165,54 Punkten lag.

So entwickelt sich der DAX seit Beginn des Jahres

Noch vor einem Monat, am 24.05.2024, erreichte der DAX einen Stand von 18 693,37 Punkten. Vor drei Monaten ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 22.03.2024, stand der DAX bei 18 205,94 Punkten. Vor einem Jahr ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 23.06.2023, betrug der DAX-Kurs 15 829,94 Punkte.

Seit Beginn des Jahres 2024 kletterte der Index bereits um 8,87 Prozent nach oben. Das Jahreshoch des DAX liegt derzeit bei 18 892,92 Punkten. Bei 16 345,02 Punkten wurde hingegen das Jahrestief markiert.

DAX-Gewinner und -Verlierer

Die Gewinner-Aktien im DAX sind derzeit Covestro (+ 5,23 Prozent auf 53,92 EUR), Siemens Energy (+ 3,55 Prozent auf 24,47 EUR), BMW (+ 3,09 Prozent auf 89,96 EUR), Porsche (+ 2,66 Prozent auf 71,10 EUR) und Rheinmetall (+ 2,44 Prozent auf 503,00 EUR). Die Flop-Titel im DAX sind derweil Zalando (-6,61 Prozent auf 21,05 EUR), Sartorius vz (-1,05 Prozent auf 216,90 EUR), SAP SE (-0,93 Prozent auf 179,38 EUR), QIAGEN (-0,86 Prozent auf 38,79 EUR) und EON SE (-0,63 Prozent auf 12,54 EUR).

Die teuersten DAX-Konzerne

Das Handelsvolumen der Covestro-Aktie ist im DAX derzeit am höchsten. Zuletzt wurden via XETRA 1 889 820 Aktien gehandelt. Mit 211,338 Mrd. Euro macht die SAP SE-Aktie im DAX derzeit die größte Marktkapitalisierung aus.

Fundamentalkennzahlen der DAX-Mitglieder im Blick

Die Porsche Automobil vz-Aktie hat in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung mit 2,53 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) unter den DAX-Werten inne. Im Index bietet die Volkswagen (VW) vz-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit 8,60 Prozent die höchste Dividendenrendite.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Sebastian Kaulitzki / Shutterstock.com,DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images