Index-Performance 21.06.2024 17:59:42

Zurückhaltung in Europa: STOXX 50 verliert letztendlich

Zurückhaltung in Europa: STOXX 50 verliert letztendlich

Der STOXX 50 bewegte sich im STOXX-Handel zum Handelsende um 0,65 Prozent schwächer bei 4 515,31 Punkten. In den Handel ging der STOXX 50 0,145 Prozent schwächer bei 4 538,07 Punkten, nach 4 544,67 Punkten am Vortag.

Der STOXX 50 verzeichnete bei 4 502,73 Punkten ein Tagestief. Das Tageshoch betrug heute 4 541,29 Einheiten.

So entwickelt sich der STOXX 50 seit Beginn des Jahres

Seit Wochenbeginn ging es für den STOXX 50 bereits um 0,665 Prozent nach oben. Vor einem Monat, am 21.05.2024, wurde der STOXX 50 mit 4 529,82 Punkten gehandelt. Vor drei Monaten, am 21.03.2024, lag der STOXX 50-Kurs bei 4 402,37 Punkten. Der STOXX 50 bewegte sich noch vor einem Jahr, am 21.06.2023, bei 3 967,68 Punkten.

Für den Index ging es auf Jahressicht 2024 bereits um 10,35 Prozent nach oben. Das Jahreshoch des STOXX 50 liegt derzeit bei 4 584,77 Punkten. Das Jahrestief befindet sich hingegen bei 4 010,21 Punkten.

Das sind die Gewinner und Verlierer im STOXX 50

Die Gewinner-Aktien im STOXX 50 sind derzeit EssilorLuxottica (+ 2,09 Prozent auf 209,49 EUR), BAT (+ 1,14 Prozent auf 24,88 GBP), Roche (+ 1,12 Prozent auf 252,80 CHF), SAP SE (+ 0,76 Prozent auf 181,06 EUR) und AstraZeneca (+ 0,60 Prozent auf 124,72 GBP). Die schwächsten STOXX 50-Aktien sind derweil UBS (-3,19 Prozent auf 27,03 CHF), ABB (Asea Brown Boveri) (-2,83 Prozent auf 49,79 CHF), Santander (-2,17 Prozent auf 4,34 EUR), UniCredit (-2,07 Prozent auf 34,06 EUR) und Glencore (-1,99 Prozent auf 4,55 GBP).

STOXX 50-Aktien: Handelsvolumen und Marktkapitalisierung im Blick

Die BP-Aktie weist derzeit das höchste Handelsvolumen im STOXX 50 auf. 82 335 519 Aktien wurden zuletzt via STOXX gehandelt. Die Novo Nordisk-Aktie weist im STOXX 50 mit 582,381 Mrd. Euro derzeit die größte Marktkapitalisierung auf.

Fundamentalkennzahlen der STOXX 50-Titel im Blick

2024 verzeichnet die Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie laut FactSet-Schätzung mit 5,52 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im STOXX 50. Im Index bietet die BAT-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit 9,65 Prozent die höchste Dividendenrendite.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: nito / Shutterstock.com