Index-Performance 04.04.2024 12:27:02

Optimismus in Frankfurt: SDAX bewegt sich mittags im Plus

Optimismus in Frankfurt: SDAX bewegt sich mittags im Plus

Der SDAX erhöht sich im XETRA-Handel um 12:10 Uhr um 0,59 Prozent auf 14 368,70 Punkte. Insgesamt kommt der Index damit auf einen Börsenwert in Höhe von 117,538 Mrd. Euro. In den Handel ging der SDAX 0,003 Prozent schwächer bei 14 284,30 Punkten, nach 14 284,66 Punkten am Vortag.

Der SDAX erreichte am Donnerstag sein Tageshoch bei 14 372,42 Einheiten, während der niedrigste Stand des Börsenbarometers bei 14 284,30 Punkten lag.

SDAX-Performance auf Jahressicht

Auf Wochensicht ging es für den SDAX bereits um 0,431 Prozent aufwärts. Vor einem Monat, am 04.03.2024, verzeichnete der SDAX einen Stand von 13 785,13 Punkten. Vor drei Monaten, am 04.01.2024, stand der SDAX noch bei 13 573,38 Punkten. Noch vor einem Jahr, am 04.04.2023, wies der SDAX einen Stand von 13 118,14 Punkten auf.

Seit Anfang des Jahres 2024 ging es für den Index bereits um 3,96 Prozent aufwärts. In diesem Jahr verzeichnete der SDAX bereits ein Jahreshoch bei 14 441,67 Punkten. Bei 13 230,25 Zählern wurde hingegen das Jahrestief erreicht.

Aktuelle Gewinner und Verlierer im SDAX

Die stärksten Einzelwerte im SDAX sind aktuell CompuGroup Medical SE (+ 7,35 Prozent auf 30,10 EUR), AUTO1 (+ 5,49 Prozent auf 4,54 EUR), MLP SE (+ 4,14 Prozent auf 5,79 EUR), CANCOM SE (+ 3,85 Prozent auf 30,72 EUR) und SFC Energy (+ 3,75 Prozent auf 18,24 EUR). Auf der Verliererseite im SDAX stehen hingegen SYNLAB (-2,04 Prozent auf 10,54 EUR), thyssenkrupp nucera (-1,99 Prozent auf 13,27 EUR), SAF-HOLLAND SE (-1,75 Prozent auf 19,04 EUR), Eckert Ziegler Strahlen- und Medizintechnik (-1,44 Prozent auf 36,92 EUR) und GFT SE (-1,38 Prozent auf 28,65 EUR).

Welche Aktien im SDAX das größte Handelsvolumen aufweisen

Im SDAX ist die pbb-Aktie derzeit die meistgehandelte Aktie. 228 252 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Die TRATON-Aktie sticht im SDAX mit einer Marktkapitalisierung von 16,775 Mrd. Euro heraus.

SDAX-Fundamentalkennzahlen im Fokus

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im SDAX weist in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung die Deutsche Beteiligungs-Aktie auf. Hier wird ein KGV von 5,42 erwartet. Mit 7,06 Prozent ist die höchste Dividendenrendite 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich bei der Schaeffler-Aktie zu erwarten.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag