SDAX-Marktbericht 13.06.2024 15:59:14

Zurückhaltung in Frankfurt: SDAX präsentiert sich leichter

Zurückhaltung in Frankfurt: SDAX präsentiert sich leichter

Am Donnerstag geht es im SDAX um 15:42 Uhr via XETRA um 1,75 Prozent auf 14 785,25 Punkte abwärts. Die SDAX-Mitglieder kommen damit auf eine Marktkapitalisierung von 120,548 Mrd. Euro. Zuvor ging der SDAX 0,116 Prozent tiefer bei 15 031,77 Punkten in den Handel, nach 15 049,17 Punkten am Vortag.

Das Tagestief des SDAX betrug 14 758,54 Punkte, das Tageshoch hingegen 15 031,77 Zähler.

So entwickelt sich der SDAX auf Jahressicht

Seit Wochenbeginn fiel der SDAX bereits um 1,35 Prozent zurück. Vor einem Monat, am 13.05.2024, stand der SDAX noch bei 14 895,83 Punkten. Der SDAX stand noch vor drei Monaten, am 13.03.2024, bei 14 002,95 Punkten. Der SDAX wies vor einem Jahr, am 13.06.2023, einen Wert von 13 657,41 Punkten auf.

Auf Jahressicht 2024 ging es für den Index bereits um 6,98 Prozent aufwärts. Aktuell liegt der SDAX bei einem Jahreshoch von 15 337,24 Punkten. Bei 13 230,25 Zählern befindet sich hingegen das Jahrestief.

Top-Flop-Liste: Das sind die stärksten und schwächsten Einzelwerte im SDAX

Zu den Gewinner-Aktien im SDAX zählen aktuell Heidelberger Druckmaschinen (+ 5,76 Prozent auf 1,32 EUR), BVB (Borussia Dortmund) (+ 3,42 Prozent auf 3,63 EUR), SCHOTT Pharma (+ 1,09 Prozent auf 27,90 EUR), Drägerwerk (+ 0,99 Prozent auf 50,90 EUR) und KWS SAAT SE (+ 0,50 Prozent auf 59,80 EUR). Die Verlierer im SDAX sind hingegen PATRIZIA SE (-6,48 Prozent auf 7,51 EUR), Kontron (-5,31 Prozent auf 20,68 EUR), SFC Energy (-4,78 Prozent auf 21,90 EUR), Eckert Ziegler Strahlen- und Medizintechnik (-4,26 Prozent auf 45,82 EUR) und Hypoport SE (-4,02 Prozent auf 272,20 EUR).

Blick in den SDAX: Handelsvolumen und Marktkapitalisierung

Die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie weist derzeit das höchste Handelsvolumen im SDAX auf. Zuletzt wurden via XETRA 1 432 831 Aktien gehandelt. Mit einer Marktkapitalisierung von 16,250 Mrd. Euro macht die TRATON-Aktie im SDAX derzeit den höchsten Börsenwert aus.

Diese Dividenden zahlen die SDAX-Werte

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im SDAX weist in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung die Schaeffler-Aktie auf. Hier wird ein KGV von 5,90 erwartet. Die Schaeffler-Aktie bietet 2024 laut FactSet-Schätzung mit einer Dividendenrendite von 7,47 Prozent voraussichtlich die besten Ergebnisse im Vergleich zu den anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag