Index im Blick 29.05.2024 15:59:08

Schwacher Handel: STOXX 50 am Nachmittag in Rot

Schwacher Handel: STOXX 50 am Nachmittag in Rot

Um 15:42 Uhr bewegt sich der STOXX 50 im STOXX-Handel 0,92 Prozent tiefer bei 4 436,88 Punkten. Zum Handelsbeginn stand ein Abschlag von 0,112 Prozent auf 4 473,28 Punkte an der Kurstafel, nach 4 478,28 Punkten am Vortag.

Der Tiefststand des STOXX 50 lag heute bei 4 435,33 Einheiten, während der Index seinen höchsten Stand bei 4 477,00 Punkten erreichte.

STOXX 50-Entwicklung seit Beginn Jahr

Auf Wochensicht verbucht der STOXX 50 bislang einen Verlust von 1,34 Prozent. Der STOXX 50 stand noch vor einem Monat, am 29.04.2024, bei 4 413,17 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 29.02.2024, erreichte der STOXX 50 einen Stand von 4 277,81 Punkten. Der STOXX 50 lag vor einem Jahr, am 29.05.2023, bei 4 023,24 Punkten.

Für den Index ging es auf Jahressicht 2024 bereits um 8,43 Prozent aufwärts. Der STOXX 50 markierte in diesem Jahr seinen höchsten Wert bei 4 543,01 Punkten. Das Jahrestief wurde hingegen bei 4 010,21 Zählern markiert.

Top- und Flop-Aktien im STOXX 50

Zu den Top-Aktien im STOXX 50 zählen aktuell Roche (+ 0,48 Prozent auf 229,90 CHF), BP (+ 0,28 Prozent auf 4,88 GBP), Zurich Insurance (+ 0,13 Prozent auf 469,30 CHF), GSK (-0,17 Prozent auf 17,37 GBP) und RELX (-0,22 Prozent auf 34,18 GBP). Die schwächsten STOXX 50-Aktien sind derweil National Grid (-3,24 Prozent auf 8,48 GBP), Rio Tinto (-2,11 Prozent auf 54,71 GBP), BASF (-1,90 Prozent auf 47,30 EUR), DHL Group (ex Deutsche Post) (-1,71 Prozent auf 38,53 EUR) und Glencore (-1,69 Prozent auf 4,81 GBP).

Die meistgehandelten Aktien im STOXX 50

Die National Grid-Aktie weist derzeit das höchste Handelsvolumen im STOXX 50 auf. 12 982 492 Aktien wurden zuletzt via STOXX gehandelt. Die Novo Nordisk-Aktie macht derzeit eine Marktkapitalisierung von 544,017 Mrd. Euro aus. Damit hat die Aktie im STOXX 50 den höchsten Börsenwert.

Diese Dividenden zahlen die STOXX 50-Werte

Im STOXX 50 verzeichnet die Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung mit 5,64 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Mit 10,05 Prozent kristallisiert sich die Dividendenrendite der BAT-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich als die stärkste unter den Aktien im Index heraus.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: nito / Shutterstock.com