LSE-Handel im Fokus 21.06.2024 15:59:22

Handel in London: FTSE 100 verbucht am Nachmittag Verluste

Handel in London: FTSE 100 verbucht am Nachmittag Verluste

Am Freitag geht es im FTSE 100 um 15:41 Uhr via LSE um 0,54 Prozent auf 8 227,78 Punkte abwärts. Die FTSE 100-Mitglieder sind damit 2,548 Bio. Euro wert. Zuvor ging der FTSE 100 0,000 Prozent stärker bei 8 272,46 Punkten in den Handel, nach 8 272,46 Punkten am Vortag.

Der FTSE 100 verzeichnete bei 8 188,12 Punkten ein Tagestief. Das Tageshoch betrug heute 8 282,66 Einheiten.

FTSE 100 seit Jahresbeginn

Seit Beginn der Woche kletterte der FTSE 100 bereits um 0,993 Prozent. Der FTSE 100 bewegte sich noch vor einem Monat, am 21.05.2024, bei 8 416,45 Punkten. Vor drei Monaten, am 21.03.2024, stand der FTSE 100 noch bei 7 882,55 Punkten. Der FTSE 100 wurde vor einem Jahr, am 21.06.2023, mit 7 559,18 Punkten bewertet.

Der Index stieg auf Jahressicht 2024 bereits um 6,56 Prozent zu. Bei 8 474,41 Punkten markierte der FTSE 100 bislang ein Jahreshoch. Das Jahrestief wurde hingegen bei 7 404,08 Punkten markiert.

FTSE 100-Gewinner und -Verlierer

Die Gewinner-Aktien im FTSE 100 sind aktuell United Utilities (+ 2,12 Prozent auf 10,15 GBP), Severn Trent (+ 1,47 Prozent auf 24,77 GBP), Flutter Entertainment (+ 1,39 Prozent auf 149,30 GBP), Centrica (+ 1,25 Prozent auf 1,38 GBP) und Haleon (+ 1,12 Prozent auf 3,33 GBP). Die Flop-Titel im FTSE 100 sind derweil Antofagasta (-3,36 Prozent auf 20,74 GBP), Rolls-Royce (-2,21 Prozent auf 4,73 GBP), B&M European Value Retail SA Reg (-2,18 Prozent auf 4,67 GBP), HSBC (-2,08 Prozent auf 6,84 GBP) und Barclays (-2,04 Prozent auf 2,04 GBP).

Welche Aktien im FTSE 100 das größte Handelsvolumen aufweisen

Im FTSE 100 ist die Lloyds Banking Group-Aktie derzeit die meistgehandelte Aktie. 104 883 438 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Nach Marktkapitalisierung gewichtet macht die Aktie von AstraZeneca mit 225,992 Mrd. Euro im FTSE 100 den größten Anteil aus.

Fundamentalkennzahlen der FTSE 100-Mitglieder im Fokus

Im FTSE 100 verzeichnet die International Consolidated Airlines-Aktie in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung mit 4,34 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Unter den Aktien im Index weist die Phoenix Group-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 10,97 Prozent voraussichtlich die attraktivste Dividendenrendite auf.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: SB_photos / Shutterstock.com