Geändert am: 03.12.2023 20:42:19

Positiver Start in den letzten Börsenmonat: US-Börsen beenden Freitagshandel freundlich -- ATX fährt vor dem Wochenende Gewinne ein -- DAX schließt über 16.300-Punkte-Marke

AUSTRIA

Der Wiener Aktienmarkt legte zum Auftakt in den Dezember zu.

Der ATX zeigte sich im frühen etwas höher und blieb im Verlauf weiter in der Gewinnzone. Letztendlich ging er 0,79 Prozent fester bei 3.316,68 Einheiten ins Wochenende.

Unterstützung erhielten die Börsen von einem starken Schluss an der Wall Street am Vorabend.

Der Dow Jones hatte am Donnerstag nach erfreulichen Daten zu Konsum und Preisauftrieb den höchsten Stand seit zwei Jahren erklommen.

Am Berichtstag waren wichtige Datenveröffentlichungen rar. Herausgegeben wurde der ISM-Index für das verarbeitende Gewerbe in den Vereinigten Staaten. Die Aktivität in der US-Industrie hat sich laut ISM im November konstant gezeigt. Der vom Institute for Supply Management (ISM) berechnete Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes verharrte bei 46,7. Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen hatten einen Anstieg auf 47,7 prognostiziert.

Unternehmensnachrichten waren ebenfalls spärlich gesät. Die Aufmerksamkeit richtete sich mehrheitlich auf Analystenstimmen. So nahm Goldman Sachs die Bewertung der Erste Group mit einem "Neutral"-Rating auf - das Kursziel wurde auf 45,20 Euro festgelegt.
Die Erste Group veröffentlichte indes eine Studie zur EVN. Das Kursziel für die Aktien des Versorgers wurde von 30,5 auf 32,5 Euro angehoben. Das Votum lautet weiter "Buy". Trotz des jüngsten Aufwärtskurses beim Wertpapier der EVN bestehe noch weiteres Potenzial für Kurssteigerungen.

DEUTSCHLAND

Am deutschen Aktienmarkt setzte sich die positive Stimmung der vergangenen Tage auch am ersten Handelstag im Dezember fort.

Der DAX ist mit einem Plus in den Handel eingestiegen und sprang direkt nach dem Start über die Marke von 16.300 Punkten, wo sich das Börsenbarometer auch festsetzen konnte. Letztendlich ging er 1,12 Prozent höher bei 16.397,52 Punkten in den Feierabend.

Die Jahresendrally am deutschen Aktienmarkt war in vollem Gange. Angetrieben von Erwartungen auf bald sinkende Zinsen zeigten sich Anleger in Kauflaune. Charttechnisch gesehen ist der Weg bis zum Rekordhoch bei etwas unter 16.530 Punkten frei.

Der Aktienmarkt erhielt dabei Unterstützung aus Übersee. In den USA hatte der bekannteste Wall-Street-Index Dow Jones Industrial nach erfreulichen Daten zu Konsum und Preisauftrieb den höchsten Stand seit rund zwei Jahren erklommen. In China verbesserte sich die Lage in Industriebetrieben überraschend deutlich. Der Indikator des Wirtschaftsmagazins Caixin deutet nun wieder auf eine Zunahme der wirtschaftlichen Aktivitäten hin. Gleichwohl gibt es mit Blick auf China weiterhin viele Wirtschaftssorgen.

Die laufende Rally hatte den DAX von seinem Oktober-Tief um mehr als 11 Prozent nach oben getrieben. Im November gewann der deutsche Leitindex 9,5 Prozent und hat damit hat er den Grossteil der Korrektur seit August aufgeholt. Zudem steuert das deutsche Börsenbarometer per Ende dieses Handelstag auf seine fünfte Woche in Folge mit Gewinnen zu. Das wäre die längste Gewinnserie 2023, nach zuvor der längsten Verlustserie des Jahres.

Die Anleger honorierten den guten Job der US-Notenbank, begründet Stephen Innes. Managing Partner von SPI Asset Management, den starken Lauf. Die Fed habe die Inflation bekämpft, ohne zugleich eine schwere Rezession auszulösen. Eine inzwischen moderatere Teuerung stelle nun das hohe Zinsniveau infrage, weshalb Investoren baldige Zinssenkungen erwarteten.

Das gilt ebenso für die Euroregion. In den kommenden Monaten dürfte sich die Abschwächung der Inflation auch in Europa fortsetzen, schreiben die Experten der Helaba und schlussfolgern: "Marktteilnehmer können vermehrt darauf setzen, dass der nächste Zinsschritt eine Senkung sein wird."

WALL STREET

An den US-Börsen zeigten sich die Anleger am Freitag zuversichtlich.

Der Dow Jones Index schloss erstmals seit Januar 2022 wieder über der 36.000-Punkte-Marke und legte um 0,82 Prozent auf 36.245,50 Zähler zu. Auch der technologielastige NASDAQ Composite zeigte sich freundlich und verbesserte sich letztlich um 0,55 Prozent auf 14.305,03 Punkte.

Schwach ausgefallene Konjunkturdaten haben am Freitag an er Wall Street die Hoffnungen auf bald sinkende Zinsen in den USA befeuert und für steigende Aktienkurse gesorgt. Passend dazu zeigte die jüngste Rally der Anleihekurse keine Anzeichen von Ermüdung, die Marktzinsen gaben also erneut kräftig nach. Die Zehnjahrsrendite liegt mittlerweile bei 4,21 Prozent, verglichen mit einem Jahreshoch knapp unter 5 Prozent Mitte Oktober. Die Wirtschaftstätigkeit im verarbeitenden US-Gewerbe war im November den 13. Monat in Folge geschrumpft, was am Markt als Zeichen für die Wirksamkeit der erfolgten Zinserhöhungen verstanden wurde.

Dass es mit den Zinserhöhungen vorbei sein dürfte, dafür kamen auch Signale von US-Notenbankchef Jerome Powell. Er blieb in Äußerungen bei einem Vortrag zwar vorsichtig und sagte, "es wäre verfrüht, mit Zuversicht schlussfolgern zu wollen, dass wir eine ausreichend restriktive Positionierung erreicht haben, oder darüber zu spekulieren, wann die Geldpolitik gelockert werden könnte". Er sagte aber auch, dass der jüngste Inflationsrückgang und die allmähliche Verlangsamung beim Anstieg der Löhne ein Beweis dafür seien, dass die Zinserhöhungen der Fed erfolgreich seien.

ASIEN

Die asiatischen Märkte zeigten sich am Freitag mehrheitlich schwächer.

In Japan gab der Nikkei 225 0,17 Prozent auf 33.431,51 Punkte nach.

Auf dem chinesischen Festland schloss der Shanghai Composite daneben mit einem marginalen Aufschlag von 0,06 Prozent bei 3.031,64 Punkten nur wenig verändert. Der Hang Seng rutschte daneben 1,25 Prozent auf 16.830,30 Punkte ab.

Mehrheitlich mit Abgaben zeigten sich die asiatischen Aktienmärkte am letzten Handelstag der Woche. Nachdem am Vortag die offiziellen Einkaufsmangerindizes für das Verarbeitende Gewerbe und den Service-Sektor den zweiten Monat in Folge einen Rückgang verzeichnet haben, zeichnete der private Caixin-Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe ein gänzlich anderes Bild. Hier wurde am Freitag ein Anstieg vermeldet, wobei der Index wieder über die Expansionsschwelle von 50 Punkten sprang.

Laut Caixin Media Co und dem Researchhaus S&P Global hat sich die Stimmung in der Industrie verbessert, und der Wert für die Erwartungen an die künftige Produktion erreichte im November ein Viermonatshoch. Die befragten Unternehmen hätten sich jedoch nach wie vor besorgt gezeigt über die globalen Wirtschaftsaussichten für die kommenden zwölf Monate. Investoren warten weiter auf ein großes Stimulierungspaket der chinesischen Regierung um den stotternden Konjunkturmotor in China wieder ins Laufen zu bringen. Dabei wird vor allem auf eine Unterstützung für den kriselnden Immobilien-Sektor gesetzt.

In Hongkong standen Technologie- und Immobilienwerte unter Abgabedruck, sie folgten damit den schwachen Techwerten der Wall Street.

Redaktion finanzen.at / APA / Dow Jones Newswires / dpa-AFX

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: wienerborse.at, Ionana Davies / Shutterstock.com, Bule Sky Studio / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen/Event
01.12.23 DAISAN CO LTD / Quartalszahlen
01.12.23 DAIWA COMPUTER CO LTDShs / Quartalszahlen
01.12.23 Espey Manufacturing & Electronics Corp / Hauptversammlung
01.12.23 GENERAL PACKER CO LTD / Quartalszahlen
01.12.23 Havila Kystruten AS Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 Hoist Capital Corp Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 ITO EN LTD / Quartalszahlen
01.12.23 ITO EN LTD Preferred Shs Class 1 / Quartalszahlen
01.12.23 Kitac Corp / Quartalszahlen
01.12.23 Mercor S.A. / Quartalszahlen
01.12.23 People Co Ltd / Quartalszahlen
01.12.23 Pierre & Vacances S.A. / Quartalszahlen
01.12.23 Sprout AI Inc Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 Time People Group AB Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 TitanStar Properties Inc Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 Uchida Yoko Co Ltd / Quartalszahlen
01.12.23 Premier Investments Limited / Hauptversammlung
01.12.23 Synlait Milk Ltd / Hauptversammlung
01.12.23 Intelligent Living Application Group Incorporation Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 Tenet Fintech Group Inc Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 AJN Resources Inc Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 Big Dougie Capital Corp Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 Orca Touchscreen Technologies Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 Nano Labs Limited Registered Shs -A- / Hauptversammlung
01.12.23 Candy Club Holdings Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 Besra Gold Inc Chess Depository Interests Repr 1 Sh / Quartalszahlen
01.12.23 Tiger Brands Ltd (spons. ADRs) / Quartalszahlen
01.12.23 Tiger Brands LtdShs / Quartalszahlen
01.12.23 Aveng Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
01.12.23 Caffyns PLC / Quartalszahlen
01.12.23 Caffyns PLC 10 % Pref.Shs / Quartalszahlen
01.12.23 Transpaco LtdShs / Hauptversammlung
01.12.23 Mind Gym PLC Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 National Bank of Canada / Pressekonferenz
01.12.23 Fortress REIT Ltd Registered Shs -A- / Hauptversammlung
01.12.23 Fortress REIT Ltd Registered Shs -B- / Hauptversammlung
01.12.23 Spur Corp LtdShs / Hauptversammlung
01.12.23 Town Centre Securities PLC / Hauptversammlung
01.12.23 PT Wijaya Karya (Persero) TbkShs / Quartalszahlen
01.12.23 Croma Security Solutions Group plc / Hauptversammlung
01.12.23 Genesco Inc. / Pressekonferenz
01.12.23 Bank of Montreal / Quartalszahlen
01.12.23 Bank of Montreal Non-Cum Conv Red Pfd Registered Shs -B- Series -46- Reg S / Quartalszahlen
01.12.23 Bank of Montreal Non-Cum Pfd Shs -B- Series -27- / Quartalszahlen
01.12.23 Bank of Montreal Non-Cum Pfd Shs -B- Series -29- / Quartalszahlen
01.12.23 Bank of Montreal Non-Cum Pfd Shs -B- Series -31- / Quartalszahlen
01.12.23 Bank of Montreal Non-Cum Red Pfd Shs -B- Series -33- / Quartalszahlen
01.12.23 Banque Nationale du Canada Non-Cum Conv Red 1st Pfd Registered Shs Series -38- / Quartalszahlen
01.12.23 Banque Nationale du Canada Non-Cum Conv Red Perp Pfd Registered Shs Series -40- / Quartalszahlen
01.12.23 Banque Nationale du Canada Non-Cum Conv Red Perp Pfd Registered Shs Series -42- Reg S / Quartalszahlen
01.12.23 Banque Nationale du Canada Non-Cum First Pfd Shs Series -30- / Quartalszahlen
01.12.23 Banque Nationale du Canada Non-Cum First Pfd Shs Series -32- / Quartalszahlen
01.12.23 National Bank of Canada / Quartalszahlen
01.12.23 Nova Iron & Steel Ltd / Quartalszahlen
01.12.23 Genesco Inc. / Quartalszahlen
01.12.23 James Halstead PLC 5 1-2 % Cum.Pref.Shs / Hauptversammlung
01.12.23 James Halstead PLCShs / Hauptversammlung
01.12.23 Manjeera Constructions Ltd / Quartalszahlen
01.12.23 ASK Automotive Limited Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 Cypher Metaverse Inc Registered Shs / Hauptversammlung
01.12.23 Precision Optics Corp Inc Registered Shs / Hauptversammlung
01.12.23 Premier Inc (A) / Hauptversammlung
01.12.23 Sulliden Mining Capital Inc / Hauptversammlung
01.12.23 Agriterra Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
01.12.23 Legacy Housing Corporation Registered Shs / Hauptversammlung
01.12.23 ZoomAway Technologies Inc Registered Shs / Hauptversammlung
01.12.23 Bank of Montreal / Pressekonferenz
01.12.23 New Pacific Metals Corp Registered Shs / Hauptversammlung
01.12.23 Highway 50 Gold Corp. / Hauptversammlung
01.12.23 MedBright AI Investments Inc Registered Shs / Hauptversammlung
01.12.23 Playgon Games Inc Registered Shs / Hauptversammlung
01.12.23 Abacus Mining & Exploration Corp Registered Shs / Hauptversammlung
01.12.23 Treviso Capital Corp Registered Shs / Hauptversammlung
01.12.23 Prestige Wealth Incorporation Registered Shs -A- - Class A / Quartalszahlen
01.12.23 ZoomerMedia Ltd / Quartalszahlen
01.12.23 Orvana Minerals CorpShs / Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

Indizes in diesem Artikel

DAX 17 370,45 1,47%
TecDAX 3 405,01 1,96%
Dow Jones 39 069,11 1,18%
NASDAQ Comp. 16 041,62 2,96%
NASDAQ 100 18 004,70 3,01%
NIKKEI 225 39 098,68 2,19%
Hang Seng 16 742,95 1,45%
ATX 3 413,31 0,25%
Shanghai Composite 2 988,36 1,27%
pagehit