Jetzt neu! Crypto CFDs von Plus500 auf Axie Infinity, Chainlink, Uniswap & Filecoin. Jetzt in der Demo kostenlos ausprobieren!*-w-
24.05.2022 16:13:38

Heidelbergcement will CO2-Ausstoß schneller senken

HEIDELBERG (dpa-AFX) - Der Baustoffkonzern HeidelbergCement hat sich höhere Klimaziele gesetzt. Die CO2-Emissionen sollen bis 2030 auf 400 Kilogramm pro Tonne gesenkt werden, sagte Unternehmenschef Dominik von Achten am Dienstag im Rahmen des Kapitalmarkttags in Heidelberg. Zuvor hatte Heidelbergcement einen Rückgang der Emissionen auf unter 500 Kilogramm pro Tonne zementartigen Materials in Aussicht gestellt. Im vergangenen Jahr waren es noch 565 Tonnen, fast ein Viertel weniger als im Jahr 1990.

Wachstumstreiber sollen dabei klimafreundlichere und wiederverwertete Baustoffe sein. Der Dax-Konzern (DAX 40) wolle als erster Hersteller weltweit kohlenstoffdioxidfreien Zement und Beton in großen Mengen anbieten, sagte der Manager. Die Nachfrage nach klimafreundlicheren Baustoffen werde auch getrieben durch die Regulierung des CO2-Ausstoßes. Auch könne man höhere Preise für nachhaltige Produkte verlangen, hieß es.

Der Markt für schwere Baumaterialien sei ein attraktiver Sektor, sagte von Achten. So gebe es in den Schlüsselmärkten Australien, Europa, Großbritannien und den USA große Infrastrukturprogramme. Auch die Nachfrage nach Wohnungen bleibe weiterhin stark.

Der Dax-Konzern peilt bis 2025 ein Umsatzplus von jährlich rund fünf Prozent an. Bis 2030 soll die Hälfte der Erlöse aus nachhaltigen Produkten bestehen. Bis 2025 soll die operative Marge (bereinigtes Ebitda zum Umsatz) zwischen 20 und 22 Prozent liegen. Zuvor hatte das Unternehmen 22 Prozent auf dem Zettel./mne/ngu/he